H-Wurf vom Treuschen Gut

Hannibal

Hanjo

Hasta

Hector

Heidi

Higgins

Boxer vom Treuschen Gut

Der Name des Zwingers nimmt Bezug auf die Familie Treusch aus Reichelsheim im Odenwald (1303 erstmals urkundlich erwähnt). Das ebd. 1525 erwähnte Dreuschengut lässt darauf schließen, dass das Geschlecht Treusch schon lange auf diesem alten Gute zu Reichelsheim saß. Der Name Treusch, gleich Driesch, gleich Brachland, unbebautes, zur Hutung dienendes, wohl auch mit Hecken durchzogenes und mit einzelnen Bäumen bestandenes Land.

Unterstützung und Begleitung in der Anfangszeit unserer Zucht haben wir von Horst und Brigitte Rabe "Zwinger vom Markgrafenschloß" sowie von Hans und Brunhilde Wurzer "Zwinger vom Thannhäuser" erhalten.